Aufrufe
vor 2 Jahren

RISIKO MANAGER 05.2018

  • Text
  • Banken
  • Risiko
  • Risikomanagement
  • Institute
  • Staaten
  • Digitalisierung
  • Marken
  • Vertrauen
  • Marke
  • Regulierung
RISIKO MANAGER ist das führende Medium für alle Experten des Financial Risk Managements in Banken, Sparkassen und Versicherungen. Mit Themen aus den Bereichen Kreditrisiko, Marktrisiko, OpRisk, ERM und Regulierung vermittelt RISIKO MANAGER seinen Lesern hochkarätige Einschätzungen und umfassendes Wissen für fortschrittliches Risikomanagement.

22 firm Frankfurter

22 firm Frankfurter Institut für Risikomanagement und Regulierung Regulierungstrends Gefahr des Protektionismus Der Leiter des ifo Zentrums für Außenwirtschaft, Gabriel Felbermayr, warnt vor einer Ausweitung des Protektionismus. Bildquelle: ifo Institut. Das ifo Institut sieht durch die US-amerikanischen Zölle auf Stahl und Aluminium die Gefahr der Ausweitung des Protektionismus auf weitere Branchen und Länder. „Das könnte zu einer Untergrabung der Welthandelsorganisation WTO führen und die über Jahrzehnte hinweg mühsam erzielten Fortschritte bei der Liberalisierung des Welthandels ernsthaft gefährden“, erklärt Prof. Gabriel Felbermayr, Leiter des ifo Zentrums für Außenwirtschaft. „Vieles sieht bei Trump nach Willkür aus. Der größte Stahl- und Aluminium-Exporteur in die USA ist Kanada mit rund 14,8 Milliarden Dollar pro Jahr. Davon durch Zölle betroffen wären laut Trump Exporte im Wert von 10,1 Milliarden Dollar, aber das Land wird ausgenommen, ebenso Mexiko, das deutlich mehr als Deutschland exportiert.“ Bundesbankpräsident Jens Weidmann spricht sich für das multilaterale Handelssystem aus. Bildquelle: Manjit Jari. In diesem Zug hat Bundesbankpräsident Jens Weidmann die Entscheidung der USA begrüßt, die Europäische Union zunächst von den jüngst in Kraft getretenen Zöllen auf Stahl und Aluminium auszunehmen. Dies reduziere das Risiko einer Eskalation des derzeitigen Handelskonflikts, sagte Weidmann bei einer Rede in Wien. „Trotzdem ist das kein Sieg für einen freien Welthandel“, so Weidmann, denn die Strafzölle gegenüber anderen Ländern, die sich keine bevorzugte Behandlung sichern konnten, blieben bestehen. Er sprach sich dafür aus, das multilaterale Handelssystem zu stärken und auszubauen. Weidmann: „Ziel muss es sein, nicht bloß neue Handelsbarrieren zu verhindern oder möglichst niedrig zu halten, sondern bestehende Barrieren abzubauen.“ DSGV gegen Einlagensicherung DSGV-Präsident Schleweis spricht sich gegen eine gemeinsame europäische Einlagensicherung aus. Bildquelle: DSGV. Brüsseler Plänen einer gemeinsamen europäischen Einlagensicherung erteilt der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), Helmut Schleweis, eine deutliche Absage. „Die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland sehen diese Pläne als das, was sie sind – nämlich der Versuch, in die Kassen anderer zu greifen, um eigene Hausaufgaben auf den heimischen Bankenmärkten zu vermeiden“, so Schleweis anlässlich der Bilanz-Pressekonferenz der Sparkassen-Finanzgruppe in Frankfurt am Main. Die Politik in Deutschland und Europa müsse begreifen, dass mindestens die deutschen Sparer in einer vergemeinschafteten europäischen Einlagensicherung keinen Sicherheitszuwachs sähen. „Es gibt seit 2015 bereits europäische Standards, mit denen in jedem Land die Einlagen entsprechend abgesichert sind. Damit ist das Thema eigentlich erledigt und die Bankenunion vollendet“, sagte der DSGV-Präsident. Schleweis machte deutlich, dass man über Solidarität und Hilfe im Notfall sprechen müsse. „Was wir aber nicht wollen, ist der systematische Griff in unsere Kassen.“ Weitere Informationen unter: www.dsgv.de Kurz notiert: Warnung vor digitalen Währungen Kryptowährungen sind derzeit eines der meist diskutierten Themen im Finanzbereich. In einer gemeinsam von SAFE, dem CFS und der Deutschen Bundesbank organisierten Veranstaltung Anfang Februar an der Goethe-Universität Frankfurt folgte Agustín Carstens dem Beispiel anderer wichtiger politischer Entscheidungsträger, die vor dem kometenhaften Aufstieg von digitalen Währungen warnten. Der ehemalige Gouverneur der mexikanischen Zentralbank drängte in der ersten großen öffentlichen Rede in seiner neuen Rolle als Generaldirektor der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) auf politische Eingriffe in diesem Bereich.

23 Ausgabe 05/2018 FIRM-News und Termine Bildquelle: Ullstein Buchverlage GmbH. Buch QualityLand Willkommen in QualityLand, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Alles läuft rund - Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Autor Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet. Zu lesen im Buch „QualityLand“. Weitere Informationen unter: www.ullstein-buchverlage.de Ausstellung zum Sparen „The German Problem“ titelte die britische Wochenzeitung The Economist 2017 und bringt damit die internationale Kritik an der deutschen Spardoktrin auf den Punkt. Denn Sparen, so scheint es, versteht sich in Deutschland von selbst. Die Bürger, der Staat ebenso wie die Unternehmen sparen in Deutschland in einem großen Umfang und nahezu unabhängig von konjunkturellen Entwicklungen. Erstmals ist dieses Phänomen nun Gegenstand einer Ausstellung. Unter dem Titel „Sparen – Geschichte einer deutschen Tugend“ geht das Deutsche Historische Museum in Berlin den Wurzeln dieser Sparneigung bis zum 26. August 2018 nach. Weitere Informationen unter: www.dhm.de In eigener Sache: FIRM-Jahrbuch 2018 2018 Jahrbuch Yearbook Risikomanagement in Zahlen Das FIRM Jahrbuch wird im April 2018 verschickt oder kann für (Noch-) Nicht-Mitglieder in der FIRM-Geschäftsstelle kostenfrei bestellt werden. Was erwartet Sie? Wie immer professionelle Inhalte aus Theorie und Praxis rund um die Themen Risikomanagement und Regulierung. Weitere Informationen unter: www.firm.fm/infodienste/firm-jahrbuecher.html 15 Jahre Haft … wegen Korruption muss der ehemalige iranische Vizepräsident Hamid Baghaei absitzen. 150 Millionen Nutzerkonten … wurden bei einem Angriff auf einen US-amerikanischen Sportartikelhersteller gehackt. 3,6 Milliarden Menschen … leben der UN zufolge in Gebieten, in denen für einen Monat im Jahr oder länger Wasser fehlen könne. 11 Milliarden Euro … haben die Bundeswehreinsätze von 2001 bis 2017 in Afghanistan gekostet. Datum Konferenz Ort Link 16. - 17. Mai 2018 comply2018 New York City https://comply2018.com 17. - 22. Juni 2018 ACFE Global Fraud Conference Las Vegas www.fraudconference.com 19. - 20. Juni 2018 7. Messekongress " Finanzen & Risikomanagement" Leipzig www.assekuranz-messekongress.de 23. - 24. Oktober 2018 RiskNET Summit 2018 Schloss Hohenkammer bei München http://summit.risknet.de

RISIKO MANAGER

RISIKO MANAGER 01.2019
RISIKO MANAGER 02.2019
RISIKO MANAGER 03.2019
RISIKOMANAGER_04.2019
RISIKO MANAGER 05.2019
RISIKO MANAGER 06.2019
RISIKO MANAGER_07.2019
RISIKO MANAGER 08.2019
RISIKO MANAGER 09.2019
RISIKO MANAGER 10.2019
RISIKO MANAGER 01.2018
RISIKO MANAGER 02.2018
RISIKO MANAGER 03.2018
RISIKO MANAGER 04.2018
RISIKO MANAGER 05.2018
RISIKO MANAGER 06.2018
RISIKO MANAGER 07.2018
RISIKO MANAGER 08.2018
RISIKO MANAGER 09.2018
RISIKO MANAGER 10.2018
RISIKO MANAGER 01.2017
RISIKO MANAGER 02.2017
RISIKO MANAGER 03.2017
RISIKO MANAGER 04.2017
RISIKO MANAGER 05.2017
RISIKO MANAGER 06.2017
RISIKO MANAGER 07.2017
RISIKO MANAGER 08.2017
RISIKO MANAGER 09.2017
RISIKO MANAGER 10.2017
RISIKO MANAGER 01.2016
RISIKO MANAGER 02.2016
RISIKO MANAGER 03.2016
RISIKO MANAGER 04.2016
RISIKO MANAGER 05.2016
RISIKO MANAGER 06.2016
RISIKO MANAGER 07.2016
RISIKO MANAGER 08.2016
RISIKO MANAGER 09.2016
RISIKO MANAGER 10.2016
RISIKO MANAGER 01.2015
RISIKO MANAGER 02.2015
RISIKO MANAGER 03.2015
RISIKO MANAGER 04.2015
RISIKO MANAGER 05.2015
RISIKO MANAGER 06.2015
RISIKO MANAGER 07.2015
RISIKO MANAGER 08.2015
RISIKO MANAGER 09.2015
RISIKO MANAGER 10.2015
RISIKO MANAGER 11.2015
RISIKO MANAGER 12.2015
RISIKO MANAGER 13.2015
RISIKO MANAGER 15-16.2015
RISIKO MANAGER 17.2015
RISIKO MANAGER 18.2015
RISIKO MANAGER 19.2015
RISIKO MANAGER 20.2015
RISIKO MANAGER 21.2015
RISIKO MANAGER 22.2015
RISIKO MANAGER 23.2015
RISIKO MANAGER 24.2015
RISIKO MANAGER 25-26.2015
 

Copyright Risiko Manager © 2004-2017. All Rights Reserved.