Aufrufe
vor 2 Jahren

RISIKO MANAGER 23.2015

  • Text
  • Banken
  • Informationen
  • Gleichung
  • Portfolio
  • Index
  • Anpassung
  • Risikomanagement
  • Regulierung
  • Scholtz
  • Unternehmen
RISIKO MANAGER ist die führende Fachzeitschrift für alle Experten des Financial Risk Managements in Banken, Sparkassen und Versicherungen.

RISIKO MANAGER

G 59071 23 . 2015 Inhalt 1, 7 Forward Looking Information in der Lifetime-PD-Schätzung 3 Standpunkt, Kurz & Bündig 14 Fotonachlese: Mensch bleibt größter Risikofaktor 20 Buchbesprechung 21 FIRM-News 28 Fotonachlese: MaRisk-konformes Outsourcing in der Bank 31 Diversifikation des „nicht diverzifizierbaren“ Risikos 37 Personalien 38 Impressum 38 Produkte & Unternehmen IFRS 9 Impairment von Finanzinstrumenten Forward Looking Information in der Lifetime-PD-Schätzung Am 24. Juli 2014 veröffentlichte das IASB die endgültige Fassung des neuen Rechnungslegungsstandards für Finanzinstrumente, IFRS 9 Financial Instruments (im Folgenden IFRS 9 oder der Standard), der komplett überarbeitete Rahmenbedingungen für die Berechnung der Risikovorsorge schafft. Einen wesentlichen Unterschied zu den bisherigen Anforderungen stellt die von Unternehmen zu berücksichtigende Information zur Berechnung der Höhe der Risikovorsorge dar. Die bisherige Betrachtung historischer Verlust daten und aktueller Informationen mit dem ausschließlichen Fokus auf eingetretene Verlustereignisse ist gemäß dem Standard nicht mehr ausreichend. So müssen IFRS-Bilanzierer nun zusätzlich auch angemessene und vertretbare Informationen über die zukünftig erwartete wirtschaftliche Entwicklung in die Berechnung der Risikovorsorge einfließen lassen. Zum Umgang mit zukunftsgerichteten (Forward Looking) Informationen ist IFRS 9 eher grundsatzorientiert als präskriptiv. Im vorliegenden Artikel werden verschiedene Ansätze zur Integration zukunftsgerichteter Informationen unter Berücksichtigung konjunktureller Einflüsse in die Berechnung des Expected Credit Loss (ECL) und die Anwendung des Transferkriteriums vorgestellt [Anm.: Zur Motiva- Fortsetzung auf Seite 7 Anzeige Widerrufsrechte im Verbraucherdarlehensgeschäft

RISIKO MANAGER

RISIKO MANAGER 01.2019
RISIKO MANAGER 02.2019
RISIKO MANAGER 03.2019
RISIKOMANAGER_04.2019
RISIKO MANAGER 05.2019
RISIKO MANAGER 06.2019
RISIKO MANAGER_07.2019
RISIKO MANAGER 08.2019
RISIKO MANAGER 09.2019
RISIKO MANAGER 01.2018
RISIKO MANAGER 02.2018
RISIKO MANAGER 03.2018
RISIKO MANAGER 04.2018
RISIKO MANAGER 05.2018
RISIKO MANAGER 06.2018
RISIKO MANAGER 07.2018
RISIKO MANAGER 08.2018
RISIKO MANAGER 09.2018
RISIKO MANAGER 10.2018
RISIKO MANAGER 01.2017
RISIKO MANAGER 02.2017
RISIKO MANAGER 03.2017
RISIKO MANAGER 04.2017
RISIKO MANAGER 05.2017
RISIKO MANAGER 06.2017
RISIKO MANAGER 07.2017
RISIKO MANAGER 08.2017
RISIKO MANAGER 09.2017
RISIKO MANAGER 10.2017
RISIKO MANAGER 01.2016
RISIKO MANAGER 02.2016
RISIKO MANAGER 03.2016
RISIKO MANAGER 04.2016
RISIKO MANAGER 05.2016
RISIKO MANAGER 06.2016
RISIKO MANAGER 07.2016
RISIKO MANAGER 08.2016
RISIKO MANAGER 09.2016
RISIKO MANAGER 10.2016
RISIKO MANAGER 01.2015
RISIKO MANAGER 02.2015
RISIKO MANAGER 03.2015
RISIKO MANAGER 04.2015
RISIKO MANAGER 05.2015
RISIKO MANAGER 06.2015
RISIKO MANAGER 07.2015
RISIKO MANAGER 08.2015
RISIKO MANAGER 09.2015
RISIKO MANAGER 10.2015
RISIKO MANAGER 11.2015
RISIKO MANAGER 12.2015
RISIKO MANAGER 13.2015
RISIKO MANAGER 15-16.2015
RISIKO MANAGER 17.2015
RISIKO MANAGER 18.2015
RISIKO MANAGER 19.2015
RISIKO MANAGER 20.2015
RISIKO MANAGER 21.2015
RISIKO MANAGER 22.2015
RISIKO MANAGER 23.2015
RISIKO MANAGER 24.2015
RISIKO MANAGER 25-26.2015
 

Copyright Risiko Manager © 2004-2017. All Rights Reserved.